Datenschutzerklärung Leoganger Bergbahnen GmbH Hütten 39 5771 Leogang

1. Allgemein

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich in rechtmäßiger Weise auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2021). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung – Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten – im Rahmen der Nutzung unserer Website sowie im Rahmen sonstiger Dienstleistungen unseres Unternehmens. Verantwortlicher (iSd. Art 4 Z 7 DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (personenbezogene Daten iSd. Art. 4 Z 1 DSGVO) ist: Leoganger Bergbahnen GmbH Hütten 39 A-5771 Leogang T +43 +43 6583 8219 Email: info@leoganger-bergbahnen.at

2. Allgemeine Informationen

Im Zuge Ihrer Registrierung respektive der Erstellung Ihres persönlichen Accounts benötigt die Leoganger Bergbahnen GmbH für die Abwicklung eines möglichen zukünftig abzuschließenden Vertrages mit Ihnen folgende personenbezogenen Daten:

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen, Geburtsdatum)

  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)

Darüber hinaus werden folgende Arten von Daten verarbeitet:

  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)

  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)

  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Vertragliche Erfüllung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte

  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

  • Sicherheitsmaßnahmen

  • Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten. Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3. Beteiligte Auftragsdatenverarbeiter

Online-Ticketshop: Alturos Destinations GmbH, Lakeside B03, 9020 Klagenfurt Öffentliches Wlan: Loop21 Mobile Net GmbH, Hirschstettner Straße 19-21 L1, 1220 Wien

4. Details zur Datenverarbeitung

Übermittlungen in Drittländer Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Durch die in dieser Website integrierten Dienste Mailchimp Newsletter, Google Analytics, Google Remarketing, Facebook-Pixel und Facebook-Conversion sowie Youtube werden Ihre Daten (zumindest fallweise) auch in die USA übermittelt. Behörden oder Geheimdienste in den USA können auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Ihnen dagegen rechtliche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Der EUGH hat daher festgestellt, dass kein ausreichendes Datenschutzniveau iSd. der Art 45ff DSGVO für Datentransfers aus der EU in die USA besteht. Aus diesem Grund ist die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO ivm. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechte der betroffenen Personen Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO. Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen. Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Widerspruchsrecht Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. Cookies können die Interessen der Nutzer speichern, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“). Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen unseres Onlineangebotes führen. Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische

Seite Aboutads oder die EU-Seite Your Online Choices erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht, anonymisiert oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht bzw. anonymisiert, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung/Anonymisierung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht/anonymisiert werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU- Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung Zusätzlich verarbeiten wir Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie) sowie Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie) von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Auskunftsbegehren Wenn Sie von Ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen möchten, teilen wir Ihnen gerne binnen der gesetzlichen Antwortfrist mit, welche persönlichen Daten uns von Ihnen vorliegen und in welcher Form wir diese verarbeiten. Bitte senden Sie uns dafür ein Email.

Hosting Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag). Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung Um unser Geschäft wirtschaftlich zu betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

5. Kontaktverwaltung

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation & Kontaktverwaltung Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Buchungen auf unserer Buchungsplattform & Direkte Anfragen Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen von Buchungen, Prospekt- oder Verfügbarkeitsanfragen über unser Buchungssystem um ihnen die Buchung der gewählten Leistungen, sowie deren Bezahlung bzw. Ausführung zu ermöglichen oder Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten. Zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Buchungsportals, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung). Im Rahmen der Buchung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt.

Die Anonymisierung der Daten von regulären Online Buchungen erfolgt jeweils 18 Monate nach Abreisedatum. Bei Package Buchungen erfolgt die Anonymisierung der Daten nach Ablauf gesetzlicher Archivierungspflichten. Kritische Daten (z.B. Kreditkartendaten) werden 30 Tage nach dem Abreisedatum gelöscht.

Kontaktaufnahme Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit regelmäßig; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten ergeben sich aus den Stellenbeschreibungen und grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher den postalischen Versand zu nutzen. Denn statt der Bewerbung über E-Mail, steht den Bewerbern weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber im Rahmen gesetzlicher Vorgaben gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

6. Online Shops/Buchungsportale

Die Firma Alturos Destinations GmbH erfasst die Kundendaten im Skiticketshop und diese werden für die Gültigkeit des Lifttickets zum Zweck der Betrugsverhinderung gespeichert. Zum Erstellen des Tickets werden die personenbezogenen Daten an das Skidata-System übertragen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Fall die Vertragserfüllung Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass Ticketbesteller, die nicht nur für sich sondern auch für andere Personen Karten bestellen, selbst dafür verantwortlich, die personenbezogenen Daten dieser Personen nur mit deren Einwilligung zu verarbeiten. Für den Erwerb von Saisonkarten sind die Adresse und ein aktuelles Foto erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass die Adresse nach Ablauf der Gültigkeit plus 1250 Tagen, sowie das Foto nach Ablauf der Gültigkeit plus 240 Tage automatisch gelöscht und die Zutritte anonymisiert werden. Aufgrund der festgelegten „Offsetzeit“ kann der Saisonkartenbesitzer im Folgejahr noch einmal eine Karte erwerben, ohne dass seine Daten und das Foto neu gemacht werden muss. Diesbezüglich erhält der Gast vor dem neuen Gültigkeitszeitraum ein Schreiben inkl. Bestellformular von den Bergbahnen. Die Daten des Saisonkartenbesitzers werden ausschließlich für die Bergbahnen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Bestellformulare, ggf. inkl. Kreditkartennummern, werden spätestens nach drei Monaten gelöscht bzw. ordnungsgemäß entsorgt.

Zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen sowie deren Bezahlung und Ausführung im Rahmen von Online-Käufen, Buchungen und Prospektbestellungen verarbeiten wir Ihre Personenstammdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten sowie Kommunikationsdaten (IP-Adresse und Serverlogdateien) auf Basis der Rechtsgrundlagen des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 (1) lit. c DSGVO (gesetzliche Verpflichtung zur Rechnungslegung und Archivierung).

Wir speichern diese Daten solange es der Zweck erfordert, gesetzliche Vorschriften dies vorsehen (Aufbewahrungsfrist von Rechnungen gem. § 132 BAO für 7 Jahre; Gutscheinbestellungen bis zum Ablauf des Einlösungszeitraumes für 30 Jahre) oder wir diese Daten auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) zur Abwehr möglicher Haftungsansprüche benötigen. Sollten Sie den Bestellvorgang abbrechen, speichern wir die Daten zur Klärung möglicher Probleme während des Bestellvorganges für 14 Tage.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass wir Ihre Buchungen / Bestellungen nicht bearbeiten können.

Externe Zahlungsdienstleister Zur Bezahlung der Bestellvorgänge / Buchungen setzen wir auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen Sie Ihre Zahlungen vornehmen können. Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung eingegebenen Zahlungsdaten (z.B. Kontonummern, Kreditkartennummern inkl. Prüfziffern, Passwörter / TANs etc.) werden ausschließlich von unseren Zahlungsdienstleistern verarbeitet und sind für uns nicht einsehbar. Wir erhalten über unsere Zahlungsdienstleister lediglich eine Bestätigung der erfolgten Zahlung bzw. eine Information, dass die Zahlung nicht durchgeführt werden konnte. Weitere Informationen zum Datenschutz und AGBs unserer Zahlungsdienstleister erhalten Sie unter:

Datatrans AG, Kreuzbühlstrasse 26, CH-8008 Zürich. Tel. +41 44 256 81 91 E-Mail: info@datatrans.ch https://www.datatrans.ch/de/datenschutzbestimmungen/

Hobex AG, Josef.Branstätter-Straße 2b, A-5020 Salzburg Tel: +43 662 2255-0 E-Mail: office@hobex.at https://www.hobex.at/at/service/datenschutz-kunden/

7. Verlinkungen auf weitere Onlineshops

Feratel DESKLINE Online-Buchungen, Buchungsanfragen und Prospektbestellungen der Saalfelden Leogang Touristik GmbH Für die Bearbeitung von Online-Buchungen, Prospektbestellungen und Anfragen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um ihnen die gebuchten Leistungen zur Verfügung stellen zu können mit Hilfe unseres Dienstleisters feratel Media Technologies AG (Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck). Dazu speichern und verarbeiten wir Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten unserer Kunden, Interessenten und anderer Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen bzw. zur Erfüllung von vorvertraglichen Leistungen auf Basis der Rechtsgrundlagen des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Buchungsvorgänge, Beantwortung von Angebotsanfragen und Zusendung von Prospekten) sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (gesetzlich erforderliche Aufbewahrungsfristen von Buchungen bzw. Rechnungen). Dazu sind die als erforderlich gekennzeichneten Datenfelder zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Wir offenbaren Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Datenverarbeitungen Dritten (Hotelpartner oder andere touristische Servicedienstleister) auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (wenn es zur Abwicklung eines Buchungsvorganges notwendig ist), oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO für den Einsatz entsprechender Buchungssoftware. Wir haben mit der Firma feratel eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von feratel finden Sie unter: https://www.feratel.com/datenschutz.html .

Feratel Webshop der Saalfelden Leogang Touristik GmbH Zur Abwicklung der Bestellung/Buchung von Urlaubsgutscheinen, Merchandising Artikel und touristischen Dienstleistungen verwenden wir das System der Firma Feratel Media Technologies AG (Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck) als unserem Auftragsverarbeiter. Für die Abwicklung von Bestellungen/Buchungen werden folgende Angaben benötigt: Anrede, Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse. Wir haben mit der Firma feratel eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von feratel finden Sie unter: https://www.feratel.com/datenschutz.html .

Verkauf von Flying Fox Tickets Für den Verkauf von Flying Fox Tickets der Flying Fox XXL GmbH (Hütten 39, 5771 Leogang) sowie für den Verkauf von Flying Fox XXL-Gutscheinen verlinken wir auf unserer Website zum Online-Ticketshop der Flying Fox XXL GmbH. Dieser Link ist unter Verwendung eines HTML-Links in unsere Seite eingebunden. Bei Klicken auf den Link, öffnet sich ein neues Fenster des Browsers und die Seite des Online-Ticketshops der Flying Fox XXL GmbH öffnet sich. Die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Flying Fox Ticketkaufs liegt in der Verantwortung des datenschutzrechtlich Verantwortlichen Flying Fox XXL GmbH. Weitere Informationen zum Datenschutz der Flying Fox XXL GmbH finden Sie unter: https://shop.fly-xxl.at/texts/8164/ .

8. Skidata - Kundendaten für Skitickets (Kauf online oder an der Kassa)

Bei Skipässen ab 9 Tagen sind Fotos (werden an der Kassa gemacht) erforderlich. Diese Fotos werden nach Ablauf der Gültigkeit gelöscht. Für den Erwerb von Saisonkarten sind die Adresse und ein aktuelles Foto erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass die Adresse nach Ablauf der Gültigkeit plus 1250 Tagen, sowie das Foto nach Ablauf der Gültigkeit plus 240 Tagen automatisch gelöscht und die Zutritte anonymisiert werden. Aufgrund der festgelegten „Offsetzeit“ kann der Saisonkartenbesitzer im Folgejahr noch einmal eine Karte erwerben, ohne dass seine Daten und das Foto neu gemacht werden muss. Diesbezüglich erhält der Gast vor dem neuen Gültigkeitszeitraum ein Schreiben inkl. Bestellformular von den Bergbahnen. Die Daten des Saisonkartenbesitzers werden ausschließlich für die Bergbahnen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Bestellformulare, ggf. inkl. Kreditkartennummern, werden spätestens nach drei Monaten gelöscht bzw. ordnungsgemäß entsorgt.

9. Gruppeninformationen

Für den Erhalt von speziellen Ermäßigungen für z.B. Busgruppen, Kinder- & Jugendgruppen sowie Schülergruppen ist es erforderlich eine Teilnehmerliste, inkl. der Geburtsdaten beim Kauf vorzulegen. Diese Listen werden nach der jeweiligen Saison umgehend gelöscht bzw. entsorgt. Adressdaten von den jeweiligen Gruppenleitern und der Organisation/Schule werden für Marketingzwecke verwendet.

10. Photocompare - Information gemäß §24 DSG 2000

Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zweck der Zutrittskontrolle pro Tag ein Referenzfoto des Skipassinhabers/Inhaberin beim erst- und letztmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt wird. Dieses Referenzfoto wird durch die Mitarbeiter der Bergbahnen mit denjenigen Fotos verglichen, welche bei jedem weiteren Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt werden. Diese Referenzfotos werden max. 7 Tage gespeichert und dann gelöscht, die sonstigen Fotos werden spätestens 30 Minuten nach dem jeweiligen Durchschreiten eines Drehkreuzes gelöscht. Im Verdachtsfall (Missbrauch) kann das Foto manuell gespeichert werden. Es wird darauf hingewiesen, dass auch die Möglichkeit besteht, 1-Tagesskipässe zu erwerben, welche technisch so konfiguriert sind, dass beim Durchschreiten des Drehkreuzes kein Foto angefertigt wird, hierbei muss jedoch mit Stichprobenkontrollen durch die Mitarbeiter der Bergbahnen gerechnet werden.

11. Skiunfälle - Meldungen

Die Bergbahnen behalten sich das Recht vor, den Einsatz der Pistenrettung in Rechnung zu stellen. Die Informationen des Verletzten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Unterkunft, Skipassnummer, Unfallhergang, Art der Verletzung, Unfallstelle, Abtransport, Kosten, Pisten- & Wetterverhältnisse, Zeugenangaben;) werden für die Erstellung der Rechnung und für evtl. Rechtsansprüche 3,5 Jahre gespeichert.

12. Photopoint und Photofalle

Wir bieten mehrere im Gebiet verteilte Fotopoints und Fotofallen an, welche Sie zur Erstellung von Aufnahmen verwenden können. Mit der Nutzung dieses Fotopoints wird eine aktuelle Aufnahme angefertigt und online veröffentlicht. Sie können die von Ihnen angefertigten Fotos jederzeit löschen lassen. Kontaktieren Sie uns dazu einfach über info@leoganger-bergbahnen.at . Die Fotopoints werden von Alturos Destinations GmbH (Skiline) betrieben. Diese sind nicht in dieser Datenschutzerklärung behandelt und unterliegen nicht der Verantwortung der Leoganger Bergbahnen GmbH. Die Leoganger Bergbahnen GmbH kann daher keine Haftung für die Datenschutzbestimmungen des Betreibers übernehmen.

13. Newsletter und Schneebericht

E-Mail-Newsletter MailChimp Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung iSd. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Damit stellen wir sicher, dass sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen (z.B. mit ihrer E-Mail-Adresse) anmelden kann. Ihre Einwilligung kann jederzeit kostenlos durch Klick auf den „Unsubscribe-Link“ am Ende jeder Aussendung widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Nach Austragung Ihrer E-Mail-Adresse speichern wir diese noch für 3 Jahre auf Grund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 (1) lit. f DSGVO), um ihre ursprünglich gegebene Einwilligung ggfs. nachweisen zu können. Für die Aussendung unseres Newsletters verwenden wir "MailChimp", einen Dienst der Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletter Kampagnen analysieren. Beim Öffnen einer mit MailChimp versandten E-Mail wird eine Verbindung mit den Servern von MailChimp aufgebaut. So können wir feststellen, ob eine Newsletter- Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen wie der Zeitpunkt des Abrufs, die IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem des Empfängers registriert. Diese Informationen dienen ausschließlich der statistischen Analyse unseres Newsletters. Der Zweck dieser Analysen ist es, künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Die rechtliche Grundlage für Datentransfers in die USA stellen die mit MailChimp vereinbarten EU-Standardvertragsklauseln in Verbindung mit unserer Prüfung der Zulässigkeit dieser Datentransfers im Sinne einer umfassenden Risikoabwägung dar. Wir haben eine Auftragsverarbeiter-Vereinbarung iSd. Art. 28 DSGVO mit MailChimp abgeschlossen ( https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/ ). Weitere Informationen zur Rechtmäßigkeit der Datentransfers von MailChimp in die USA und den dazu erfolgten besonderen Sicherheitsmaßnahmen unter: https://mailchimp.com/help/Mailchimp-european-data-transfers/ . Allgemeine Datenschutzinformationen von MailChimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/ .

14. Cookies

Cookie Banner - Cookies auf unserer Website Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website für Sie benutzerfreundlicher und effizienter zu gestalten, statistische Analysen der Nutzung unserer Website durchzuführen bzw. Ihnen auch auf anderen Websites für Sie interessante Inhalte anzuzeigen. Cookies sind kleine Textdateien, die zur Speicherung von Informationen beim bzw. über den Besuch von Websites dienen und auf dem Computer des Website-Besuchers gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage für Cookies, die für den einwandfreien Betrieb unserer Website zwingend erforderlich sind (z.B. Warenkorb Cookie) ist § 165 (3) S 3 TKG 2021. Für die Funktion unserer Website nicht notwendige Cookies (z.B. Analyse oder Marketingcookies) sind deaktiviert und werden erst durch Ihre Einwilligung gem. Art 6 (1) lit. a DSGVO in unserem Cookie Banner ("Akzeptieren") aktiviert. Durch Klick auf "Einstellungen" können sie einzelne Cookies bzw. Cookie Gruppen aktivieren oder deaktivieren. Wenn Sie die Nutzung von Cookies unserer Website einschränken, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Website in vollem Umfang nutzbar. Detailinformationen und Einstellungsmöglichkeiten zu den Cookies für diese Website finden Sie am Ende der Datenschutzerklärung.

Hinweis auf Datentransfers in die USA. Durch die Dienste Google Tag Manager, Google Analytics, Google Ads Conversion Tacking, Google Remarketing, Facebook Pixel, Pinterest Tag, Adobe Audience Manager, Social Media Like Buttons (Facebook, Twitter, Instagram, Linked-In), Google Maps, Vimeo und YouTube werden Ihre Daten (zumindest fallweise) auch in das Drittland USA übermittelt. Behörden oder Geheimdienste in den USA können auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Ihnen dagegen rechtliche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Der EUGH hat daher festgestellt, dass kein ausreichendes Datenschutzniveau iSd. der Art 44ff DSGVO für Datentransfers aus der EU in die USA besteht. Aus diesem Grund ist die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 49 (1) lit. a DSGVO.

Ändern der Cookie-Einstellungen in Ihrem Webbrowser Wie der von Ihnen verwendete Webbrowser mit Cookies umgeht, welche Cookies also zugelassen oder abgelehnt werden, können Sie selbst in den Einstellungen Ihres Webbrowsers festlegen. Sie können auf Ihrem Computer/Endgerät bereits gespeicherte Cookies auch jederzeit selbst löschen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Webbrowser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfefunktion des jeweiligen Webbrowsers aufgerufen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über die nachfolgend genannten Dienste Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien generell zu widersprechen, in dem Sie Ihre individuellen Präferenzen – welche Technologien zur nutzungs- und interessensbasierten Werbung Sie zulassen wollen – einstellen: European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA): https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ Network Advertising Initiative (NAI): https://optout.networkadvertising.org/?c=1#!%2F Weitere Informationen zu den Cookies, denen von uns benutzt werden finden Sie hier: https://www.saalfelden-leogang.com/de/service-info/datenschutz

15. Web Analyse

Google Tag Manager Wir nutzen den Dienst des Anbieters Google Ireland Limited („Google“) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), um Website-Tags über ein gemeinsames Tool verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Domain, die keine Cookies setzt und auch sonst keine personenbezogenen Daten erfasst. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking- Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von Google unter: https://www.google.com/policies/privacy/ .

Google Analytics Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter dieses Dienstes ist die Google Ireland Limited („Google“) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieses Dienstes ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a DSGVO. Google Analytics verwendet Cookies die auf dem Computer des Seitenbesuchers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch den Seitenbesucher ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel auf europäischen Servern gespeichert und nur in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google in der Regel noch innerhalb der Europäischen Union gekürzt und nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. In unserem Auftrag wird Google die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der Seitenbesucher die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout . Wir haben mit dem Anbieter des Dienstes eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google ( https://policies.google.com/privacy ) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google ( https://adssettings.google.com/authenticated ).

Google Ads Conversion Tracking Unsere Website verwendet den Dienst „Google Ads Conversion Tracking“ des Anbieters . Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Wenn wir Werbe-Anzeigen auf Google schalten, nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt (Speicherdauer 30 Tage). So erkennen wir, dass Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten allerdings keine personenbezogenen Informationen, sondern erfahren nur die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir nutzen Google Ads Conversion Tracking auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung (Einstellungen über unseren Cookie Banner) gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google ( https://policies.google.com/privacy ) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google ( https://adssettings.google.com/authenticated ).

Matomo (On-Premise) Unsere Website nutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo des Anbieters Innocraft Inc, 150 Willis ST, 6011 Wellington, Neuseeland). Dies ermöglicht uns eine anonymisierte Analyse des Nutzerverhaltens unserer Websitebesucher, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Wir haben Matomo auf unseren eigenen Servern installiert. Damit werden keine Daten an Matomo weitergegeben. Dabei werden von uns folgende Daten verarbeitet: Ihre IP-Adresse (durch Verkürzen anonymisiert), Cookie (zur Unterscheidung verschiedener Besucher - Matomo- Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen), Zuvor besuchte URL (Referrer - sofern vom Browser übermittelt), Name und Version Ihres Betriebssystems sowie Name, Version und Spracheinstellung Ihres Browsers. Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens unserer Websitebesucher, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Der Speicherung des Matomo-Cookies können Sie widersprechen, indem Sie in unserem Cookie Banner „Statistik- und Analyse Cookies“ deaktivieren. Weiter Informationen zum Datenschutz von Matomo unter: https://matomo.org/gdpr- analytics/ .

16. Webmarketing

Google Remarketing Unsere Website nutzt auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO die Funktionen von „Google Analytics Remarketing“ in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbezielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics Google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hier zu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/ . Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Weitere Informationen zum Datenschutz von Google unter: https://www.google.com/policies/privacy/ .

Facebook-Pixel Um Zielgruppen gerichtete Werbeanzeigen auf Facebook zu schalten und Aktionen von Nutzern nachverfolgen zu können, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben, nutzen wird auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art 6 (1) lit. a DSGVO innerhalb unserer Website den Facebook Pixel der Meta Platforms Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland). Damit können wir Ihnen für Sie interessante Informationen auch auf Facebook anzeigen und evaluieren bzw. optimieren mit den so erfassten für uns anonymen Daten unsere Facebook-Werbeanzeigen (wir sehen keine personenbezogenen Daten einzelner Nutzer, sondern nur die Gesamtwirkung). Facebook verknüpft diese Daten laut deren Datenschutzinformationen, mit dem Facebook-Konto der Facebook-Nutzer und kann ihnen dadurch Inhalte anzeigen, die ihren Interessen entsprechen. Spezielle Informationen zur Funktionsweise des Facebook Pixel erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook unter: https://de- de.facebook.com/business/help/651294705016616. Einstellungen bezüglich nutzungsbasierter Werbung auf Facebook können Sie selbst in Ihrem Facebook-Konto vornehmen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads . Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation .

Pinterest Tag (Pinterest Conversion Tracking) Um unsere Pinterest-Kampagnen zu optimieren und deren Conversion (Wirksamkeit) zu messen, setzen wir auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO (Einwilligung) den Pinterest Tag (Pinterest Conversion-Tracking Pixel) der Pinterest Europe Ltd. (Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland) ein. Dies ermöglicht uns, unseren Website-Besuchern, die auch Pinterest- Mitglieder sind, auch auf Pinterest für sie interessante Werbung anzuzeigen. Ebenso können wir durch diesen Dienst die Aktionen von Pinterest-Mitgliedern nachverfolgen, nachdem diese eine unserer Pinterest Anzeigen gesehen oder angeklickt haben. Dabei werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Informationen zum verwendeten Gerätetyp und Betriebssystem, dessen IP-Adresse, die Uhrzeit des Aufrufs unserer Website, Art und Inhalt der von uns geschalteten Werbeanzeigen sowie die Reaktion auf unsere Anzeigen. Diese Daten sind für uns anonym und lassen für uns keine Rückschlüsse auf die Identität des jeweiligen Nutzers zu. Pinterest kann diese Daten laut eigenen Angaben mit Ihrem Pinterest-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz von Pinterest unter: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy . Informationen zur individuellen Einstellung der von Pinterest erhobenen Daten unter: https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data .

Adobe Audience Manager Um unseren Website-Besuchern auch auf anderen Plattformen interessensbezogene und nutzungsbasierte Werbung anzuzeigen, nutzen wir den Adobe Audience Manager der Adobe Systems Software Ireland Ldt. (4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Dublin 24, Irland). Dazu wird von den Adobe-Servern beim Aufruf unserer Website ein Tracking-Pixel aufgerufen. Dadurch können wir Ihnen auf anderen Webseiten sowie auch auf anderen Endgeräten, die Sie nutzen (z.B. PC, Tablet oder Smartphone) für Sie relevante Werbung anzeigen. Dabei werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Informationen zum verwendeten Gerätetyp und Betriebssystem, dessen IP- Adresse, die Uhrzeit des Aufrufs unserer Website sowie die Inhalte der aufgerufenen Seiten unserer Website. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz und von Adobe unter: http://www.adobe.com/de/privacy.html . Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zur Möglichkeit des Widerspruchs gegen diese Datenverarbeitung unter: https://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html

17. Social Media Plug-Ins

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte „eingebettete“ Social Media Plug-Ins (Schnittstellen zu sozialen Netzwerken). Beim Aufruf einzelner Seiten unserer Website, auf denen diese Plug-Ins eingebettet sind, können über eine Software Verbindungen zu den Servern der jeweiligen Plug-In- Anbieter hergestellt und Daten über Ihre Nutzung unserer Website an deren Server übermittelt werden. Dadurch geben wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Website Inhalte mit anderen über soziale Netzwerke zu teilen und können Ihnen ggfs. auch für Sie interessante Inhalte auf diesen sozialen Netzwerken anzeigen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Wir haben diese Plug-Ins über die Shariff-Lösung eingebettet. Dadurch wird der direkte Kontakt zwischen Ihnen und der Social-Media-Plattform erst dann hergestellt, wenn Sie aktiv auf den Button (HTML-Link) klicken. Informationen zu Zweck und Umfang der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter der eingebetteten sozialen Netzwerke sowie weitere Informationen iSd. Art. 13 und 14 DSGVO erhalten Sie unter den unten angeführten Informationslinks. Folgende soziale Netzwerke sind in unsere Website eingebettet:

Facebook-Plug-Ins (Like & Share-Button) Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Eine Übersicht über die Facebook- Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ . Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation .

Twitter Plug-In Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy . Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

Instagram Plug-In Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/ .

Pinterest Plug-In Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy .

LinkedIn Plug-In LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy- policy .

Social Media Aggregator walls.io Diese Website nutzt den Social Media Aggregator walls.io. Walls.io ist ein Dienst der Walls.io GmbH (Schönbrunnerstraße 213/215, A-1120 Wien). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Walls.io entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Walls.io unter: https://walls.io/privacy

18. Einbindung von weiteren Diensten und Inhalten Dritter

Wir binden innerhalb unserer Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites, ein. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Drittanbieter“) die IP- Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir sind bemüht, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP- Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Dienste ist, sofern sie für die Funktion unserer Website erforderlich sind, unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO, ansonsten Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a DSGVO. Informationen zu Zweck und Umfang der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter der eingebetteten Dienste/Inhalte sowie weitere Informationen iSd. Art. 13 und 14 DSGVO erhalten Sie unter den unten angeführten Informationslinks. Folgende Dienste/Inhalte sind in unsere Website eingebettet:

Google Maps Unsere Website verwendet den Dienst Google Maps des Anbieters Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Diese Funktion ermöglicht es, Ihnen entsprechendes Kartenmaterial innerhalb unseres Webauftritts anzuzeigen. Dabei werden Ihre IP-Adresse sowie Informationen zu Browserversion und Spracheinstellungen an die Server der Google Ireland Ltd. übermittelt. Laut eigenen Angaben von Google werden die Daten bei Google für 1 Jahr gespeichert. Es besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse iSd. Art. 6 (1) lit. f DSGVO für den Einsatz von Google Maps. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer einheitlichen und optisch ansprechenden Darstellung unserer Website sowie in einer geographischen Darstellung der Angebote unserer Region. Wir setzen Google Maps jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ .

Outdoor Active Wir nutzen zur kartographischen Darstellung von Touren (z.B. Wandertouren, Skitouren, Rad- und Biketouren etc.) den Dienst „Outdoor Active“ der Outdooractive GmbH & Co. KG (Missener Straße 18, D-87509 Immenstadt). Dazu wird das Kartenmaterial vom Server von Outdoor Active geladen. Dabei werden folgende Daten an Outdoor Active übertragen: die besuchte Seite unseres Webauftritts, die IP-Adresse Ihres Endgerätes, Inhalt der Anforderung, Standortdaten, Betriebssystem sowie Sprache und Version der Browsersoftware. Outdoor Active verwendet für die Auswertung Ihrer Anfrage Cookies, die auf Ihrem Browser gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots bzw. der geographischen Darstellung der Angebote unserer Region. Im Falle der Standortdaten von Mobilgeräten ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. a DSGVO, indem Sie die Weitergabe von Standortdaten auf Ihrem Mobilgerät freigeben. Weitere Informationen zu Datenschutz von Outdoor Active unter: https://corporate.outdooractive.com/de/datenschutzrichtlinien/ bzw. https://www.outdooractive.com/de/datenschutz.html .

Intermaps Wir nutzen zur kartographischen Darstellung unserer Region den Dienst „Intermaps“ der INTERMAPS Software GmbH (Schönbrunner Straße 80/6, A-1050 Wien). Dazu wird das Kartenmaterial vom Server von Intermaps geladen. Dabei werden folgende Daten an Intermaps übertragen: die besuchte Seite unseres Webauftritts, die IP-Adresse Ihres Endgerätes, Inhalt der Anforderung, Standortdaten, Betriebssystem sowie Sprache und Version der Browsersoftware. Intermaps verwendet für die Auswertung Ihrer Anfrage Cookies, die auf Ihrem Browser gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots bzw. der geographischen Darstellung der Angebote unserer Region. Im Falle der Standortdaten von Mobilgeräten ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. a DSGVO, indem Sie die Weitergabe von Standortdaten auf Ihrem Mobilgerät freigeben. Weitere Informationen zu Datenschutz von Intermaps unter: https://www.intermaps.com/de/Privacy.html .

Vimeo Wir binden Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc. (555 West 18th Street, New York 10011, USA) ein. Die Implementierung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in der reibungslosen Integration der Videos und der damit ansprechenden Gestaltung unserer Webseite liegt. Wir setzen Vimeo jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die wir ein Vimeo Video eingebettet haben, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von Vimeo werden nur dann Ihre Daten (insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben) sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse an den Vimeo-Server übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung ein. Weitere Informationen zum Datenschutz von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy .

Wordlift Unsere Website nutzt das WordLift Plugin zur Analyse des Contents und zum Ausspielen von Metadaten im Quellcode unserer Website für Suchmaschinen auf Basis unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer besseren Auffindbarkeit unserer Website auf diversen Suchmaschinen. Das WordLift Plugin ist ein Dienst des Anbieters WordLift s.r.l (Via Giulia 117, 00186 Rome, Italien). Die Anwendung erfasst keine personenbezogenen Daten, die IP-Adresse Ihres Browsers wird von WordLift nicht gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz von WordLift unter: https://wordlift.io/gdpr/ . Informationen zur Datensicherheit von WordLift unter: https://docs.wordlift.io/en/latest/faq.html#is-wordlift-secure .

YouTube Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) im erweiterten Datenschutzmodus ein. Die Implementierung erfolgt aufgrund von Art. 6 (1) lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in der reibungslosen Integration der Videos und der damit ansprechenden Gestaltung unserer Webseite liegt. Wir setzen YouTube jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO, welche Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen können. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die wir ein YouTube Video eingebettet haben, wird eine Verbindung zu den Google-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von Google werden im erweiterten Datenschutzmodus nur dann Ihre Daten (insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben) sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse an den YouTube-Server übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Teilweise werden Informationen an die Muttergesellschaft Google Inc. mit Sitz in den USA, an andere Google-Unternehmen und an externe Partner von Google übermittelt, die sich jeweils außerhalb der Europäischen Union befinden können. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung ein. Sind Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei Google zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden bzw. unter folgendem Link individuelle Einstellungen in Ihrem Google Konto vornehmen: https://adssettings.google.com/authenticated . Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube unter: https://www.google.com/policies/privacy/ .

Sound Cloud Wir binden Musikstücke der Plattform “SoundCloud” des Anbieters SoundCloud Ltd. (Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien) ein. Beim Klick auf ein Stück der Playlist wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ oder „Share-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem SoundCloud- Konto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seite über soziale Medien teilen, wodurch SoundCloud den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn Sie dies verhindern wollen, melden Sie sich von Ihrem SoundCloud-Konto ab bevor Sie Inhalte unserer SoundCloud-Playlist aktivieren. Die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt in der Verantwortung des datenschutzrechtlich Verantwortlichen SoundCloud Ltd. Weitere Informationen zum Datenschutz von SoundCloud unter: https://soundcloud.com/pages/privacy .

Spotify Wir binden Musikstücke der Plattform “Spotify” des Anbieters Spotify AB (Regeringsgatan 19, SE-111 53 Stockholm, Schweden) ein. Beim Klick auf ein Stück der Playlist wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Spotify-Server hergestellt. Spotify erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ oder „Share- Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Spotify- Konto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seite über soziale Medien teilen, wodurch Spotify den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn Sie dies verhindern wollen, melden Sie sich von Ihrem Spotfy-Konto ab bevor Sie Inhalte unserer SoundCloud-Playlist aktivieren. Die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt in der Verantwortung des datenschutzrechtlich Verantwortlichen Spotify AB Weitere Informationen zum Datenschutz von Spotify unter: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/ .

19. Gewinnspiele

Ihre für die Teilnahme an unseren Gewinnspielen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift) werden von uns ausschließlich dazu verwendet, einen Gewinner zu ermitteln, ihn über den Gewinn zu informieren und Gewinne zuzusenden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Vertragserfüllung gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Ein Nichtbereitstellen der Daten hat lediglich zur Folge, dass Sie an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen können. Ihre Daten werden für die Dauer des Gewinnspiels und – zur Bearbeitung allfälliger Gewinn und Schadenersatzansprüche – für maximal 3 Jahre danach gespeichert und anschließend gelöscht. Durch Ihre Teilnahmen erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihr Name im Falle des Gewinns auf unserer Website sowie auf unseren öffentlichen Social-Media-Kanälen veröffentlicht wird.

20. Veranstaltungen und Events

Fotos und Videos, die im Zuge eines Events oder einer Veranstaltung gemacht werden, können auf unserer Homepage oder unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, Google Plus, Youtube, Twitter und Flickr) veröffentlicht werden. Sollten Sie eine solcherweise veröffentlichten Aufnahme nicht zustimmen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und die Veröffentlichung per E-Mail an info@leoganger-bergbahnen.at wiederrufen.

21. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Österreichische Datenschutzbehörde: Barichgasse 40-42, 1030 Wien Telefon: +43 152 1520 Email: dsb@dsb.gv.at Für die Geltendmachung der Betroffenenrechte benötigen wir eine eindeutige Identifikation der betroffenen Person. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten: Leoganger Bergbahnen GmbH Hütten 39 5771 Leogang Telefon: +43-6583-8219 Fax: +43-6583-8219-233 E-Mail: info@leoganger-bergbahnen.at Kto. 11.247, BLZ 35031 Raiffeisenbank Leogang IBAN: AT92 3505 3000 3401 1247 BIC: RVSAAT2S053 UID: ATU 33491307

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END